„Fasten kann ein Segen sein“

Unter der Überschrift „Fasten kann ein Segen sein“ beginnen wir am Aschermittwoch die 40-tägige Fastenzeit mit Kindern und Familien. Die Familien brauchen nur ein Handy mit QR-Code-Leser und schon kann es losgehen. Wenn alle Familien auf Abstand bleiben, wird es bestimmt eine schöne gemeinsame Erfahrung.

In der Kirche Hl. Dreifaltigkeit, Magdalenenstraße 47, können sich Familien auf einen Weg zum Thema Fastenzeit machen. Es wird verschiedene Stationen geben, an denen Kinder wie Erwachsene ganz unterschiedliche Aspekte des Fastens betrachten können: es gibt ein Fastentagebuch, ein Mitmach-Plakat und Videos. Ein Aschenkreuz – das Zeichen für den Beginn der Fastenzeit – gibt es natürlich auch, kontaktlos versteht sich.

Die Kirche Hl. Dreifaltigkeit ist am Aschermittwoch, 17. Februar, zu folgenden Zeiten geöffnet:
10-13 Uhr und 15-18 Uhr.